Burger mit Paprika-Mango-Chutney

2,8 Sterne Bewertung
4 Portionen
90 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Burger Buns:
550g Weizenmehl Type 550
200ml lauwarmes Wasser
60ml Vollmilch
1 Ei (M)
30g Frischhefe
30g Zucker
100g Kerrygold Original Irische Butter, zimmerwarm
10g Salz

Zum Bestreuen der Buns:
1 Eigelb
2 EL Milch
2 EL brauner Sesam
2 EL schwarzer Sesam

Für die Patties:
800g Rinderhackfleisch
1 EL Ankerkraut Burger Spice

Für das Chutney:
1 Mango, möglichst reif
2 Paprikaschoten, rot
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
60ml Apfelessig
1 TL Kerrygold Original Irisches Butterschmalz
1 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Für die Kräuter-Mayonnaise:
150g Mayonnaise
1 Bund Kräuter nach Wahl, z. B. Basilikum

Zum Fertigstellen:
100g Babyspinat
4 Scheiben Kerrygold Original Irischer Burger Cheddar

Außerdem:
2 EL Kerrygold Original Irisches Butterschmalz
2 EL Kerrygold Original Irische Butter

So werden Burger mit Paprika-Mango-Chutney zubereitet:

1. Zutaten für Burger Buns vorbereiten
Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben, vermischen und zur Seite stellen. Das Wasser zusammen mit der Milch und dem Zucker verrühren, die Hefe darin auflösen. Nun alle Zutaten zum Mehl geben und von Hand oder mithilfe der Küchenmaschine in 5 bis 8 Minuten zu einem weichen Teig verkneten. Dieser sollte zwar weich sein, sich aber vom Schüsselrand lösen. Gegebenenfalls noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig abgedeckt für etwa 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Braunen und schwarzen Sesam in eine kleine Schüssel geben und miteinander vermengen. Zur Seite stellen. Den Teig nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und von Hand nochmals kurz durchkneten. Nun 10 bis 12 Teigstücke à 100g abstechen. Diese nacheinander zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben und mit der Hand flach drücken. Sie sollen einen Durchmesser von etwa 10 bis 12 cm haben. Nun abgedeckt für weitere 60 Minuten gehen lassen.

2. Backofen vorheizen und Buns backen
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Buns damit vorsichtig bestreichen und anschließend großzügig mit der Sesammischung bestreuen. Für 15 bis 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Buns sollten goldgelb sein.

3. Zutaten für Patties vorbereiten
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Ankerkraut Burger Spice hinzugeben und von Hand für 2 bis 3 Minuten durchkneten. Nun 4 Patties von etwa 200 g pro Stück formen. Diese sollten etwas größer als die Burger Buns sein. Zur Seite stellen.

4. Zutaten für Chutney vorbereiten
Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, putzen und in etwa 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls in 1 x 1 cm große Würfel schneiden.

Das Butterschmalz in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebel würfen, darin etwa 2 bis 3 Minuten glasig dünsten. Dann die Paprikawürfel hinzugeben und 5 Minuten anbraten. Den Knoblauch hinzugeben und unterrühren. Nun den Zucker darüber streuen und etwas karamellisieren lassen. Mit Essig ablöschen und für 2 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Dann die Mangowürfel hinzugeben, mit etwas Salz würzen und für 10 Minuten offen köcheln lassen. Das Chutney mit Zucker, Salz, Pfeffer und ggf. Essig abschmecken und zur Seite stellen.

5. Zutaten für Kräuter-Mayonnaise vorbereiten
Für die Kräuter-Mayonnaise die Mayonnaise in das Gefäß eines Blitzhackers geben, die Kräuter grob hacken und hinzugeben. So lange mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. Patties, Käse und Buns anbraten 
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Patties darin von einer Seite kräftig anbraten, umdrehen und nun je eine Scheibe Käse darauf legen. So lange braten, bis der Käse geschmolzen ist. Währenddessen 4 Buns durchschneiden, mit etwas Butter bestreichen und in der Pfanne mit der Schnittseite nach unten knusprig braten.

7. Burger belegen
Nun etwas Mayonnaise auf den unteren Teil des Buns streichen, mit Babyspinat belegen, das Fleisch setzen und etwas Chutney darauf geben. Den Deckel aufsetzen und genießen.

Tipp: Die restlichen Buns direkt nach dem Abkühlen luftdicht verpacken und fürs nächste Mal einfrieren. Das restliche Chutney luftdicht im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 bis 3 Wochen verzehren.

Koch- /Backzeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Ruhezeit: 120 Minuten
Gesamtzeit: 210 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit Ankerkraut kreiert.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Brokkolisuppe mit Cheddar
Zum Rezept
Gemüsequiche mit Cheddar
Zum Rezept
Erbsensuppe mit grünen Erbsen und Frischkäse
Zum Rezept
Marmorkuchen mit Kirschen
Zum Rezept
Maulwurfkuchen
Zum Rezept
Russischer Zupfkuchen
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Burger mit Paprika-Mango-Chutney bewerten!

2,8 Sterne Bewertung