Pfifferling Cheddar Burger mit Gremolata

3,0 Sterne Bewertung
1 Portionen
50 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für eine Portion:

Für die Gremolata:
1 Knoblauchzehe
¼ Bund glatte Petersilie
1 EL Olivenöl
1 Bio-Zitrone
Grobes Meersalz (z.B. Fleur de Sel)
Frisch gemahlener Pfeffer (z.B. Tellicherry Pfeffer)
Optional: Chiliflocken

Außerdem:
1 Burger Bun
150g Rinderhack vom Metzger (grob gewolft mit 20% Fett extra)
2 Scheiben Kerrygold Original Irischer Burger Cheddar
100g Pfifferlinge
1 EL Kerrygold Original Irische Kräuterbutter
1 EL Kerrygold Original Irische Butter
2 EL Crème fraîche
2 Blatt Salat
Zusätzliches Olivenöl
Grobes Meersalz (z.B. Fleur de Sel)
Frisch gemahlener Pfeffer (z.B. Tellicherry Pfeffer)
Optional: getrocknete Tomatenflocken

Der Pfifferling Cheddar Burger wird folgendermaßen zubereitet:

1. Patties formen
Den Grill auf 220 Grad direkte und indirekte Hitze aufheizen. Das Rinderhack mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und in einer Burgerpresse oder aus der Hand entsprechend dem Durchmesser des Burger Patties formen. Für ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Buns rösten
Burger Buns aufschneiden, die Schnittflächen mit weicher Butter bestreichen und in einer heißen Pfanne oder auf dem heißen Grillrost anrösten.

3. Pfifferlinge schneiden und anbraten
Pfifferlinge putzen, in Scheiben schneiden und in einer Gusspfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Im heißen Öl die Pfifferlinge rundherum anbraten und anschließend mit 1 EL Kräuterbutter durchschwenken und weiter braten. Zum Schluss mit einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

4. Mit Crème fraîche vermengen
Die abgekühlten Pilze mit 2 EL Crème fraîche und ein paar Spritzer Zitronensaft vermengen und ggfs. mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

5. Gremolata zubereiten
Für die Gremolata Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie grob hacken, mit Knoblauch vermengen und mit Olivenöl zu einer sämigen Masse aufgießen. Ein paar Spritzer Zitronensaft und etwas Abrieb der Zitrone untermengen. Wer es gern schärfer mag, fügt noch ein paar Chiliflocken hinzu. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Patty grillen
Das Burger Patty auf dem heißen Grill ca. 2 bis 3 Minuten pro Seite über direkter Hitze scharf angrillen.

7. Mit Käse belegen
Anschließend in die indirekte Zone ziehen und mit zwei Scheiben Cheddar belegen. Das Burgerpatty bei geschlossenem Deckel für einige Minuten bis zum gewünschten Gargrad grillen und den Käse anschmelzen lassen.

8. Burger belegen und servieren
Auf das untere Bun wenig von der Crème fraîche Pfifferling Mischung geben und mit Salat belegen. Auf den Salat dann das Burger Patty und nun die restliche Crème fraîche Mischung mit Pfifferlingen als Topping auf den Burger geben.

Zum Schluss etwas von der Gremolata und optional getrocknete Tomatenflocken auf die Pfifferlinge und anschließend den Deckel des Burger Buns aufsetzen und servieren.

Koch- /Backzeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit dem Blogger Oliver Quaas von Living BBQ kreiert. Mehr Rezepte sind auf seinem Blog zu finden.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Brokkolisuppe mit Cheddar
Zum Rezept
Gemüsequiche mit Cheddar
Zum Rezept
Erbsensuppe mit grünen Erbsen und Frischkäse
Zum Rezept
Marmorkuchen mit Kirschen
Zum Rezept
Maulwurfkuchen
Zum Rezept
Russischer Zupfkuchen
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Pfifferling Cheddar Burger mit Gremolata bewerten!

3,0 Sterne Bewertung