Zoodles mit getrockneten Tomaten und Rauchmandeln

3,1 Sterne Bewertung
4 Portionen
25 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

6 Zucchini (à ca. 250 g)
2 Knoblauchzehen
80 g Rauchmandeln
150 g getrocknete Tomaten in Öl
4–5 Stiele (Zitronen-) Thymian
2 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
2 Packungen (à 150 g) Kerrygold Frischkäse Curry-Mango
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Die glutenfreie Alternative zur klassischen Pasta:

1. Gemüse vorbereiten
Zucchini putzen, waschen, abtropfen lassen und mit einem Spiralschneider in lange Spaghetti schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Nüsse grob hacken. Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Thymian waschen trocken schütteln und Blättchen von den Stielen streifen.

2. Gemüse braten
Öl in einer großen, hohen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Knoblauch und Thymian, bis auf etwas zum Garnieren zugeben und kurz anbraten. Brühe zugießen und Frischkäse einrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Zucchini und Tomaten zugeben und in der Soße ca. 2 Minuten erhitzen.

3. Zoodles anrichten & garnieren:
Zoodles auf Teller anrichten, mit Rauchmandeln und Thymian garnieren.

Arbeitszeit: 25 Minuten

Jetzt Zoodles mit getrockneten Tomaten und Rauchmandeln bewerten!

3,1 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Whole Lotta Onion Burger
Zum Rezept
Smashed Potatoes mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
French Toast mit Sahne und frischen Beeren
Zum Rezept
Ravioli in Salbei-Knoblauch Butter
Zum Rezept
Naanbrot mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
Erdbeer-Brioche
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.