Spinatklößchen

3,0 Sterne Bewertung
18 Portionen
80 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 18 Portionen:

750g Kartoffeln
Salz
6EL Kerrygold extra ungesalzen
1/8l Fleischbrühe
300g tiefgefrorener Spinat
Geriebene Muskatnuss
150g Kerrygold Original Irischer Cheddar, herzhaft gerieben
250g Mehl
3 Eigelb (Größe M)
Pfeffer
1/8l Schlagsahne

So werden Spinatklößchen zubereitet:

1. Kartoffeln und Spinat kochen
Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen 6 EL Kerrygold extra in einem Topf erhitzen. Brühe zugießen. Tiefgefrorenen Spinat darin ca. 10 Minuten auftauen lassen. Dann ca. 5 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Spinat mit Salz und Muskat würzen.

2. Teig herstellen
Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Spinat und Kartoffeln mischen. 100g geriebenen Cheddar, Mehl und Eigelbe zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Klößchen formen und kochen
Aus dem Teig walnussgroße Klößchen formen und in kochendem Salzwasser portionsweise bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Fertige Klößchen mit einer Schaumkelle herausnehmen und warm stellen.

4. Auflauf zubereiten
Eine Auflaufform mit Kerrygold extra fetten. Die Spinatklößchen in die Form geben. Sahne darüber gießen. 50g geriebenen Cheddar darüber streuen. 4 EL Kerrygold extra in Flöckchen darauf geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Umluft: 175 Grad/ Gas: s. Hersteller) 18 bis 20 Minuten überbacken.

Nährwerte (pro Portion):
Ca. 670 kj/ 160 kcal.

Koch- /Backzeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten

Jetzt Spinatklößchen bewerten!

3,0 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Haselnuss-Zimt-Plätzchen
Zum Rezept
Schokoladen Spritzgebäck
Zum Rezept
Herz-Pancakes mit frischem Obst
Zum Rezept
Baumkuchenspitzen
Zum Rezept
Christstollen
Zum Rezept
Schoko-Zimt Cheesecake
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.