Spekulatius-Mini-Donuts

3,0 Sterne Bewertung
50 Portionen
41 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 50 Portionen:

175g Vanillejoghurt, 3,5% Fett
2 Eier
30g Kerrygold Original Irische Süßrahmbutter / Butter
220g Mehl
150g Zucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1 TL Spekulatiusgewürz
1/2 TL Salz
200g Vanillekuchenglausur
Zuckerstreusel nach Wahl

 

So werden die Spekulatius-Mini-Donuts zubereitet:

1. Backofen vorheizen, Butter zerlassen und Donutblech einfetten
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und zum Abkühlen beiseitestellen. Das Mini-Donutblech einfetten.

2. Teig verarbeiten
Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Spekulatiusgewürz, Salz, Joghurt, abgekühlte Butter und Eier in einer großen Schüssel mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Donutförmchen befüllen und backen
Die Donutförmchen zu zwei Drittel füllen. Etwa 9 bis 11 Minuten im Ofen backen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

4. Glasur verarbeiten
Die Glasur nach Packungsanweisung schmelzen und die Donuts glasieren. Mit den Zuckerstreuseln bestreuen.

Koch- /Backzeit: 11 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 56 Minuten

Jetzt Spekulatius-Mini-Donuts bewerten!

3,0 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Daniela Klein kreiert.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Haselnuss-Zimt-Plätzchen
Zum Rezept
Schokoladen Spritzgebäck
Zum Rezept
Herz-Pancakes mit frischem Obst
Zum Rezept
Baumkuchenspitzen
Zum Rezept
Christstollen
Zum Rezept
Schoko-Zimt Cheesecake
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.