Russischer Zupfkuchen

2,7 Sterne Bewertung
12 Portionen
95 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 12 Portionen:

Für den Teig:
300g Weizenmehl
50g Kakaopulver, ungesüßt
150g Zucker
1 TL Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Ei (M)
150 g Kerrygold extra
1 Prise Salz

Für die Füllung:
3 Eier (M)
150g Zucker
2 Tütchen Vanillezucker
200g Kerrygold extra
500g Quark (Magerquark oder 20% Fett)
37g Speisestärke

Für eine 24 cm Springform

So gelingt der russische Zupfkuchen:

1. Zutaten zu einem Teig vermengen
Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und von Hand oder mithilfe der Küchenmaschine zügig zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank geben.

2. Backofen vorheizen und Springform vorbereiten
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.

Die Hälfte bis zwei Drittel des Teiges nun in die vorbereitete Springform geben und plattdrücken. Dabei seitlich einen Rand von 4 bis 5 cm hochziehen.

3. Füllung zubereiten
Die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und Kerrygold extra in eine Schüssel geben und mithilfe des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine 2 bis 3 Minuten verquirlen. Dann den Quark und die Speisestärke hinzugeben und nochmal gründlich durchrühren. Die Füllung auf den vorbereiteten Boden geben, den restlichen Kakaoteig zwischen den Händen plattdrücken, Stücke abreissen und auf die Füllung legen.

4. Kuchen backen
Den Kuchen dann auf mittlerer Schiene etwa 45 bis 55 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, dann servieren.

Koch- /Backzeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Ruhezeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 145 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Irish Scones mit Himbeer-Chia-Marmelade
Zum Rezept
Einfaches Kartoffelgratin mit Cheddar
Zum Rezept
Satéspieße mit Erdnusssauce
Zum Rezept
Pastasotto mit gerösteten Tomaten
Zum Rezept
Pancakes aus dem Raclettepfännchen
Zum Rezept
Flammkuchen aus dem Raclettepfännchen
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Russischer Zupfkuchen bewerten!

2,7 Sterne Bewertung