Rehmedaillons in Pflaumensauce

4,0 Sterne Bewertung
4 Portionen
40 Min
mittel
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Medaillons:
600 g Rehmedaillons (aus dem Rücken geschnitten)
2 EL Kerrygold Original Irische Meersalz-Butter

Für die Soße:
250 g Pflaumenmus
200 ml trockener Rotwein
200 ml Wildfond
6 bis 8 Pimentkörner
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Außerdem:
500 g Schupfnudeln (aus der Kühltheke)
1 EL Kerrygold Original Irische Meersalz-Butter

So werden die Rehmedaillons zubereitet:

1. Medaillons braten
Zwei Esslöffel Meersalz-Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Rehmedaillons bei milder Hitze etwa 3 Minuten von jeder Seite braten – sie sollen innen noch leicht rosa sein. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei etwa 80° warm halten.

2. Pflaumensoße zubereiten
Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Die Pimentkörner fein mörsern. Zusammen mit dem Pflaumenmus in die Pfanne geben und gut verrühren. Mit dem Wildfond auffüllen und noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schnupfnudeln erhitzen
Den letzten Esslöffel Meersalz-Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin schwenken.

4. Servieren
Die Rehmedaillons in die Pflaumensauce geben und mit den knusprig brauen Schupfnudeln servieren.

Koch- /Backzeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Avocadocreme
Zum Rezept
Feldsalat mit Tomaten und Garnelen
Zum Rezept
Knusprige Maisbällchen mit zweierlei Dips
Zum Rezept
Spinatlasagne mit Pinienkernen
Zum Rezept
Herzhafte Frühstücksbagels
Zum Rezept
Schnelle Frühstücksscones
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.