Pulled Chicken Guinness Burger

3,8 Sterne Bewertung
4 Portionen
190 Min
anspruchsvoll
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Buns:
7 g Trockenhefe (20 g frische Hefe)
450 g Mehl (Typ 550)
1 Ei
50 ml lauwarme Milch
220 ml Guinness Bier
1 EL Rohrzucker
70 g  weiche Kerrygold Original Irische Butter (zusätzlich 1 TL Butter)
1 TL Salz

Für den Cole Slaw (Krautsalat):
1/2 Rotkohl
3 rote Zwiebeln
1 EL Senf
1 EL Honig
2 EL brauner Zucker
1 TL Weißweinessig
1 TL schwarzen Pfeffer
1-2 Knoblauchzehen
Chili und Paprikapulver nach Belieben
Meersalz
2 EL Olivenöl

Für das Pulled Chicken:
1 kg Hähnchenfleisch (Schenkel und Brustfilet gemischt)
800 ml Guinness Bier
3 Knoblauchzehen
4 Zwiebeln
Salz & Pfeffer
1 Zweig Rosmarin
200 ml Gemüsebrühe
2 EL brauner Zucker
50 ml Ahornsirup
4-5 EL Tomatenmark
1 TL Reisweinessig alternativ Weißweinessig
2 EL Olivenöl

Außerdem
1 Eigelb
2 EL Milch
Mehl zum Bestäuben
Kerrygold Original Irischer Cheddar, herzhaft

So gelingt die Zubereitung des Pulled Chicken Guinnes Burgers:

Für die Buns:

1. Teig vorbereiten und gehen lassen
Hefe mit dem Zucker und der lauwarmen Milch verrühren und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

2. Restliche Zutaten hinzugeben und verkneten
Nun Mehl, Salz und Butter vermengen bis die Masse krümelig ist. Masse mit 1 Ei und dem Guinness Bier zu dem Hefegemisch geben, gut verkneten bis ein homogener Teig entsteht. Abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden ruhen lassen.

3. Teig verarbeiten
Den Teig nochmal kurz durchkneten. Teig leicht rund ausbreiten und in 7-8 gleichgroße Teile teilen. Einen Teigteil kreisrund ausrollen, mit 1 TL Kerrygold Original Irische Butter gleichmäßig bestreichen und den nächsten Teig kreisrund auf die gleiche Größe ausrollen und auf den bebutterten Teig setzen.

4. Teige aufeinander geben
Fortfahren bis alle Teige verbraucht sind, den obersten nicht mit Butter bestreichen. Nun leicht andrücken und den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

5. Teig in Quadrate schneiden
Teig zu einem Viereck ausrollen und in gleich große Quadrate schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

6. Buns backen
Eigelb mit Milch verquirlen. Ofen auf 190°C vorheizen. Brötchen rundum mit der Ei-Masse einpinseln und 9-12 Minuten (je nach Größe) goldbraun backen.

Für das Pulled Chicken:

7. Fleisch ziehen lassen
Guinness Bier, geviertelte Zwiebeln, Knoblauch, Zucker, Ahornsirup und Gewürze in einen Topf geben. Fleisch kurz waschen und in die Masse legen. Abgedeckt etwa 2 Stunden ziehen lassen.

8. Fleisch anbraten und köcheln lassen
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch rundum kurz anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und zu dem Guinness-Gemisch geben. Abgedeckt ca. 80 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Fleisch überprüfen. Wenn es auseinanderfällt, ist es fertig, sonst noch etwas weiter köcheln lassen.

9. Fleisch zerrupfen
Fleisch auf ein Brett geben und mit zwei Gabeln „auseinander rupfen“.

10. Sauce anrühren
Derweil den Sud aufkochen, Tomatenmark und Essig hinzugeben und kochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Gewürzen abschmecken. Etwas Sauce entnehmen und als BBQ Sauce zum Burger reichen. Zu dem restlichen Sud das Fleisch wieder hinzugeben und ziehen lassen.

Für den Cole Slaw:

11. Zwiebeln karamellisieren
Rote Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen, Zucker hinzugeben und Zwiebeln karamellisieren.

12. Restliche Zutaten hinzugeben und würzen
Den gehobelten Rotkohl und die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zusammen ziehen lassen, Kochplatte ausstellen. Nach Belieben würzen.

Fertigstellung:

13. Buns belegen
Burger Brötchen mit Cheddar belegen und nach Belieben noch einmal im Ofen kurz überbacken. Auf den Cheddar etwa 1-2 EL Pulled Chicken und 1 EL Cole Slaw und Sauce geben. Die obere Hälfte des Brötchen auflegen und genießen.

Koch- /Backzeit: 110 Minuten
Arbeitszeit: 80 Minuten
Ruhezeit: 320 Minuten
Gesamtzeit: 510 Minuten

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Avocadocreme
Zum Rezept
Feldsalat mit Tomaten und Garnelen
Zum Rezept
Knusprige Maisbällchen mit zweierlei Dips
Zum Rezept
Spinatlasagne mit Pinienkernen
Zum Rezept
Herzhafte Frühstücksbagels
Zum Rezept
Schnelle Frühstücksscones
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.