Omas Käseknödel

2,7 Sterne Bewertung
4 Portionen
50 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

200g Laugengebäck
300g Knödelbrot oder Brötchen vom Vortag
150ml Milch
4 Eier
300g Kerrygold Original Irischer Pizzakäse gerieben
2 mittelgroße Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1 TL Ankerkraut Knödel Gewürz
1 TL Ankerkraut Omas Liebling
1 TL Ankerkraut Meersalz fein

So werden Omas Käseknödel zubereitet:

1. Eimischung
Eier und Gewürze verquirlen. In der Zwischenzeit die Milch in einem Topf leicht erwärmen.

2. Zwiebeln braten
Zwiebeln schneiden und in einer Pfanne und dem Olivenöl leicht anbräunen.

3. Brot aufweichen
Brot und Laugengebäck in eine Schüssel zupfen und mit der lauwarmen Milch übergießen. Nun alles gut – ca. eine halbe Stunde – durchziehen lassen.

4. Knödelmasse herstellen
Eier, Käse und Zwiebeln zu der Brötchen-Milch-Masse geben und gut verkneten.

5. Knödel kochen
In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen lassen. Gleichmäßige Knödel formen und in siedendem Salzwasser ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Der Winterschmaus ist lecker auf Blattspinat, zum Weihnachtsbraten oder einfach pur.

Koch- /Backzeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten

Jetzt Omas Käseknödel bewerten!

2,7 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Kooperation mit Ankerkraut entwickelt.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Haselnuss-Zimt-Plätzchen
Zum Rezept
Schokoladen Spritzgebäck
Zum Rezept
Herz-Pancakes mit frischem Obst
Zum Rezept
Baumkuchenspitzen
Zum Rezept
Christstollen
Zum Rezept
Schoko-Zimt Cheesecake
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.