Kürbis-Flammkuchen

4,2 Sterne Bewertung
4 Portionen
70 Min
mittel
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:
440 g Weizenmehl
2 Eigelb (L)
75 ml Olivenöl
200 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz

Für den Belag:
300 g Crème Fraîche
150 g Kerrygold Original Irischer Pizzakäse
1 Hokkaido Kürbis
1 Apfel, säuerlich
2 Zwiebeln, rot
4 EL Kürbiskerne
4 TL Honig
1 Prise Thymian
1 Prise Salz und Pfeffer

So wird der Kürbis-Flammkuchen zubereitet

1. Teig vorbereiten
Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und von Hand oder mit der Küchenmaschine in ca. 5 Minuten zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verarbeiten. Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

2. Backofen vorheizen
In der Zwischenzeit den Backofen samt Backblech auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Creme zubereiten, Kürbis, Zwiebel und Apfel vorbereiten
Die Crème Fraîche zusammen mit dem Käse, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermengen. Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und ca. 2 mm dick hobeln. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls hobeln. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

4. Teig portionieren mit Creme bestreichen und mit Zutaten belegen
Den Teig in vier gleich große Stücke teilen. Jedes der vier Stücke auf Backpapier ca. 2 mm dünn ausrollen. Pro Flammkuchen dann einen Teil der Crème-Fraîche-Käsemischung darauf geben und bis zum Rand verstreichen. Nach Belieben den gehobelten Kürbis und Apfel darauf geben, mit Zwiebeln und Kürbiskernen toppen.

5. Flammkuchen nacheinander backen und würzen
Die Flammkuchen nacheinander auf unterster Schiene ca. 10-15 Minuten backen.
Anschließend etwas frischen Thymian sowie pro Flammkuchen einen Teelöffel Honig darüber geben und servieren.

Koch- /Backzeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten

Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Janina Lechner kreiert.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Avocadocreme
Zum Rezept
Feldsalat mit Tomaten und Garnelen
Zum Rezept
Knusprige Maisbällchen mit zweierlei Dips
Zum Rezept
Spinatlasagne mit Pinienkernen
Zum Rezept
Herzhafte Frühstücksbagels
Zum Rezept
Schnelle Frühstücksscones
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.