Irish Christmas Cake

3,3 Sterne Bewertung
10 Portionen
235 Min
anspruchsvoll
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 10 Portionen:

Für die Vorbereitungen:
150g Rosinen
125g Sultaninen
125g entsteinte Datteln
100g Cocktailkirschen
100ml Brandy

Für den Teig:
225g Kerrygold Original Irische Süßrahmbutter
(sowie extra Butter zum Fetten der Backform)
225g Mehl
200g brauner Zucker
4 Eier (M)
50g gemahlene Mandeln
Abrieb einer Bio-Orange
2 EL Orangensaft (frisch gepresst)
2 TL Zuckerrübensirup
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
¼ TL gemahlener Ingwer
¼ TL gemahlene Muskatnuss
¼ TL gemahlene Gewürznelken
½ TL Salz

Zum Tränken:
50ml Brandy

Für die Dekoration:
Aprikosenmarmelade
Ca. 750g Fondant (weiß)
200g Marzipanrohmasse
Essbare Puderfarbe (Gold)
CMC-Pulver

Zubehör:
Schneeflocken-Ausstecher

So wird der Irish Christmas Cake zubereitet:

1. Früchte vorbereiten und ziehen lassen
Vorbereitend die Datteln würfeln und die Cocktailkirschen halbieren. Diese zusammen mit den Rosinen und Sultaninen in eine Schüssel geben und über Nacht in 100 ml Brandy ziehen lassen. Die Früchte sollten die Flüssigkeit komplett aufnehmen.

2. Teig vorbereiten
Für den Teig die Süßrahmbutter zusammen mit dem braunen Zucker cremig aufschlagen. Dann nach und nach die Eier hinzufügen und einrühren. An dieser Stelle werden auch der Zuckerrübensirup, der Orangensaft und -abrieb zum Teig gegeben.

3. Trockene Zutaten und Brandy mit Teig vermengen
Das Mehl mit dem Backpulver, den Gewürzen und den gemahlenen Mandeln vermengen. Die trockenen Zutaten in 2 Portionen in die Schüssel geben und vorsichtig unter rühren. Zuletzt die in Brandy getränkten Früchte hinzugeben und diese vorsichtig unterheben.

4. Teig im vorgeheizten Backofen backen
Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgekleidete Backform (20 cm Durchmesser) geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober- und Unterhitze für 2,5  bis 3 Stunden backen.

Es empfiehlt sich, eine Stäbchenprobe zu machen. Dazu einfach einen Holzspieß in den Kuchen stecken. Kommt er sauber heraus, ist der Kuchen fertig, haften noch Krümel oder Teig daran, braucht der Kuchen noch mehr Zeit im Ofen. Der Kuchen kann an der Oberfläche lose mit Backpapier abgedeckt werden, damit er nicht zu stark bräunt.

5. Kuchen einstechen und mit Brandy tränken
Den warmen Kuchen an der Oberfläche zum Beispiel mit einer Gabel einstechen und mit 50 ml Brandy tränken. Dieser Vorgang kann auf Wunsch bis zu 7 Tage lang wiederholt werden.

Tipp: Statt Brandy kann man auch Irish Whiskey verwenden. Traditionell wird der Kuchen in Irland in den Tagen vor Weihnachten „gefüttert“, bevor er fertig dekoriert wird. Dafür wird jeden Tag eine kleine Menge Brandy darüber gegeben, der dann vom Kuchen aufgesogen wird.

6. Kuchendeckel abschneiden und mit Marmelade bepinseln
Vor dem Dekorieren wird der Kuchendeckel abgeschnitten, so dass eine gerade Oberfläche entsteht. Der Kuchen wird nun mit Hilfe eines Backpinsels mit der Aprikosenmarmelade bestrichen.

Anschließend wird das Marzipan auf etwas Puderzucker ausgerollt und der Kuchen damit umhüllt. Jetzt wird der Kuchen erneut mit Marmelade eingepinselt.

7. Fondant ausrollen und Kuchen umhüllen
Jetzt wird das Fondant dünn ausgerollt und der Kuchen damit umhüllt. Aus dem mit CMC-Pulver (lässt den Fondant besser aushärten) verknetetem Fondant werden.

8. Dekorationselemente herstellen und Kuchen verzieren
Mit Schneeflocken-Ausstechern Dekorationselemente herstellen. Einige davon können mit goldener Lebensmittelfarbe angemalt werden. Damit diese für einen schönen dreidimensionalen Effekt in die Torte gesteckt werden können, sollten kleine Holzspieße eingearbeitet werden. Ehe die Dekorationselemente auf die Torte gesteckt werden können, müssen sie mehrere Stunden trocknen.

Koch- /Backzeit: 180 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gesamtzeit: 235 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Veggie-Burger mit Tomatenmarmelade
Zum Rezept
Saftiger Steakburger mit selbstgemachtem Ketchup
Zum Rezept
Fischburger mit Gin-Blitzmayonnaise
Zum Rezept
Gefüllte Ofenkartoffeln
Zum Rezept
Gefüllte Foccacia
Zum Rezept
Gegrillte Riesengarnelen am Spieß
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Irish Christmas Cake bewerten!

3,3 Sterne Bewertung