Dorade in der Folie mit Fenchel und Kräuterbutter

3,2 Sterne Bewertung
4 Portionen
60 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Fisch:
4 kleine Doraden
(Ausgenommen und geschuppt, alternativ: Forelle)
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 Zitrone, ausgepresst

Für die Kräutermischung:
1 EL Thymianblätter
1 TL Rosmarinnadeln
1 Bund glatte Petersilie
2 Knoblauchzehen
125g Kerrygold Original Irische Kräuterbutter

Außerdem:
4 Tomaten
6 EL Olivenöl
2 Fenchelknollen

So wird die Dorade in der Folie mit Fenchel und Kräuterbutter zubereitet:

1. Dorade vorbereiten
Fische waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und mit Zitronensaft beträufeln.

2. Fisch mit Gewürzmischung einreiben
Kräuter, Knoblauch fein hacken und 2 EL weiche Kräuterbutter dazugeben, verrühren und die Mischung in den Bauchhöhlen der Fische verteilen. Tomaten und Fenchel waschen und in Scheiben schneiden.

3. Fisch in Alufolie garen
4 ausreichend große Stücke Alufolie mit etwas Butter bestreichen und jeweils einen Fisch und Gemüse darin gut verpacken. Nebeneinander auf ein Grillrost legen und 30 bis 35 Minuten garen. Die restliche Kräuterbutter dazu reichen.

Tipp:
Man kann auch den Backofengrill auf 180 Grad vorheizen und die Fisch-Pakete nebeneinander auf’s Backblech legen.

 

Koch- /Backzeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 60 Minuten

Jetzt Dorade in der Folie mit Fenchel und Kräuterbutter bewerten!

3,2 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Whole Lotta Onion Burger
Zum Rezept
Smashed Potatoes mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
French Toast mit Sahne und frischen Beeren
Zum Rezept
Ravioli in Salbei-Knoblauch Butter
Zum Rezept
Naanbrot mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
Erdbeer-Brioche
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.