Corn Dogs

2,5 Sterne Bewertung
20 Portionen
55 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 20 Portionen:

Für die Würstchen:
10 Würstchen (Wiener, Hot Dog Würstchen o.ä.)
75g Weizenmehl

Für den Teig:
150g Weizenmehl
150g Maismehl
2 TL Backpulver
250ml Milch
1 Ei (L)
25g Honig
1 TL Salz
Pfeffer

Außerdem:
500g Kerrygold Original Irisches Butterschmalz

So werden Corn Dogs zubereitet:

1. Würstchen melieren und aufspießen
Die Würstchen halbieren, trocken tupfen, durch das Mehl rollen und anschließend auf Holzspießchen stecken.

2. Teig zubereiten und Butterschmalz erhitzen
Für den Teig das Weizenmehl zusammen mit dem Maismehl, dem Backpulver, der Milch, dem Ei, dem Honig, dem Salz und einer Prise Pfeffer in eine Schüssel geben und glatt rühren.

Den fertigen Teig kurz quellen lassen. In der Zwischenzeit das Butterschmalz in einen schmalen Topf geben und auf ca. 170 Grad erhitzen.

3. Würstchen eintauchen und frittieren
Den Teig nun in ein hohes, schmales Gefäß (Tasse, Messbecher o.ä.) geben, ein Würstchen eintauchen, den überflüssigen Teig abtropfen lassen und anschließend in das heiße Butterschmalz halten.

Dort ca. 2 bis 3 Minuten frittieren, bis der Teig goldgelb ist. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die restlichen Würstchen genauso verarbeiten.

Koch- /Backzeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 55 Minuten

Jetzt Corn Dogs bewerten!

2,5 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Haselnuss-Zimt-Plätzchen
Zum Rezept
Schokoladen Spritzgebäck
Zum Rezept
Herz-Pancakes mit frischem Obst
Zum Rezept
Baumkuchenspitzen
Zum Rezept
Christstollen
Zum Rezept
Schoko-Zimt Cheesecake
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.