Cookies für Kids

2,7 Sterne Bewertung
25 Portionen
30 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 25 Portionen:

250g Kerrygold Original Irische Butter
250g brauner Zucker
1 Mark einer Vanilleschote
1 Prise Meersalz
2 Eier (S)
10g Backpulver
360g Mehl (Type 550)
300g Schokolinsen

So gelingt die Zubereitung der Cookies für Kids:

1. Teig vorbereiten
Das Mehl mit dem Backpulver sieben und in einer anderen Schüssel Butter, Zucker, Vanille und Salz schaumig rühren. Folglich die Eier unterrühren und danach die Mehl- und Backpulvermischung kurz einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht.

2. Schokolinsen untermischen
Die Schokolinsen kurz untermischen und dann den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Teig formen und backen
Anschließend aus dem kühlen Teig 25 Kugeln formen, mit großem Abstand auf ein Blech mit Backpapier setzen und leicht andrücken. Das Blech mit den Teigkugeln bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) etwa 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Tipp:
Die Hälfte des Teiges mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben.

Koch- /Backzeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 120 Minuten
Gesamtzeit: 150 Minuten

Jetzt Cookies für Kids bewerten!

2,7 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Ravioli in Salbei-Knoblauch Butter
Zum Rezept
Erdbeer-Brioche
Zum Rezept
Knoblauch Butter Baguette
Zum Rezept
French Toast mit Sahne und frischen Beeren
Zum Rezept
Smashed Potatoes mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
Steak Bites mit Grillgemüse
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.