Cheddar Quesadillas mit Flank Steak

3,4 Sterne Bewertung
4 Portionen
70 Min
mittel
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Ca. 650g Flanksteak
4 Tortilla Fladen

Für den Belag:
150g Kerrygold Original Irischer Cheddar gerieben
150g Kerrygold Original Irische Pasta Flakes
Chimichurri (siehe unten)

Für die Zwiebeln:
5 Zwiebeln
Petersilie (Garnitur)
1 EL Kerrygold Original Irische Butter
Tellicherry Pfeffer (alternativ frisch gemahlener Pfeffer)
Grobes Meersalz
1 EL Honig (alternativ brauner Zucker)
1 TL Piment d´Espelette (alternativ Paprikapulver)

Für das Chimichurri:
2 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Oregano gerebelt
2 rote Chilischoten fein gehackt
2-3 Knoblauchzehen fein gehackt
1 Bund Petersilie fein gehackt
2 TL Zitronensaft für die Säure
Ca. 220 ml gutes Olivenöl
3 El Rotweinessig für die Säure
1 Prise Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

So werden Cheddar Quesadillas mit Flank Steak zubereitet:

1. Chimichurris zubereiten
Am besten bereits 1 bis 2 Tage vorher das Chimichurri vorbereiten, damit dieses gut durchziehen kann. Hierfür alle Zutaten mit einem Stabmixer zerkleinern und dann soviel Olivenöl auffüllen, dass eine sämige Masse entsteht.

2. Zwiebeln dünsten und karamellisieren
Zwiebeln von der Schale befreien und mit etwas Butter in einer heißen Pfanne andünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Piment d´Esplette (oder Paprikapulver) würzen und alles verrühren. Zum Schluss den Honig unterrühren und dann die Zwiebeln gold gelb karamellisieren lassen und anschließend warm stellen oder später wieder aufwärmen.

3. Flanksteak marinieren
Das Flanksteak 1 bis 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank holen, unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Anschließend das Flank Steak in circa die Hälfte des Chimichurri einlegen und für 1 bis 2 Stunden marinieren. Das restliche Chimichuri wird gleich auf die Tortillas Wraps gestrichen.

4. Käsesorten mischen
In der Zwischenzeit die geriebenen Cheddar und Pasta Flakes in einer Schüssel vermengen.

5. Flanksteak grillen
Bei der Zubereitung im Grill diesen auf sehr hohe Hitze aufheizen und den Backofen auf ca. 150 Grad Umluft vorheizen. Die Marinade abspülen und das Steak von beiden Seiten über direkter Hitze für ca. 1,5 Minuten pro Seite scharf angrillen. (Bei der Zubereitung in der Pfanne, diese ohne Öl auf dem Herd auf sehr hohe Hitze aufheizen und das Steak genauso für ca. 1,5 Minuten pro Seite scharf anbraten.)

Anschließend das Steak in den vorgeheizten Backofen legen und auf die gewünschte Kerntemperatur gar ziehen (Medium ca. 56 Grad). Zur Kontrolle der Temperatur empfiehlt sich ein sogenanntes Einstechthermometer.

6. Tortilla Wraps bestreichen und belegen
Während das Steak im Backofen gar gezogen wird, die 4 Tortilla Wraps von einer Seite mit Chimichurri einstreichen. Auf 2 der 4 Hälften je eine Handvoll der Käsemischung verteilen und die Zwiebeln verteilen. Mit Pfeffer und Piment d´Esplette würzen.

7. Steak in Streifen schneiden
Wenn das Steak auf der gewünschten Temperatur ist, in dünne Streifen schneiden und die Streifen gleichmäßig auf die bereits belegten Hälften legen. Erneut Käse über das Fleisch verteilen und nun die beiden übrigen Tortilla Fladen als Deckel oben drauf legen.

8. Belegte Quesadillas kurz grillen
Die Quesadillas für ca. 2 Minuten pro Seite, bis der Käse schön angeschmolzen ist, über direkter Hitze in den Grill legen. Alternativ kann eine Bratpfanne genutzt werden. Die Quesadillas anschließend vierteln und mit dem übrigen Chimichurri zum Dippen servieren.

Koch- /Backzeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Ruhezeit: 1560 Minuten
Gesamtzeit: 1630 Minuten

Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit dem Blogger Oliver Quaas von Living BBQ kreiert. Mehr Rezepte sind auf seinem Blog zu finden.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Avocadocreme
Zum Rezept
Feldsalat mit Tomaten und Garnelen
Zum Rezept
Knusprige Maisbällchen mit zweierlei Dips
Zum Rezept
Spinatlasagne mit Pinienkernen
Zum Rezept
Herzhafte Frühstücksbagels
Zum Rezept
Schnelle Frühstücksscones
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.