Cheddar Chips mit schwarzem Pfeffer und Schnittlauch Dip

2,6 Sterne Bewertung
2 Portionen
30 Min
einfach
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Chips:
200g Kerrygold Original Irischer Cheddar herzhaft gerieben
1/2 TL grob geschroteten schwarzen Pfeffer

Für den Dip:
100g Kerrygold Frisch & Cremig Kräuter
1 EL Crème fraîche
1 Knoblauchzehe
1 TL Kräutersalz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen

So werden die Cheddar Chips mit schwarzem Pfeffer und Schnittlauch Dip zubereitet:

1. Ofen vorheizen
Den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Chips vorbereiten und backen
Den Cheddar in einer Schüssel mit Pfeffer vermischen. In kleinen Häufchen auf das Blech setzen und leicht flach drücken (Achtung: nicht zu nah aneinander setzen). Im heißen Ofen schmelzen lassen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und die Chips auf einem Gitter abkühlen lassen.

3. Dip vorbereiten
Den Kräuterfrischkäse mit der Crème fraîche glattrühren. Die Knoblauchzehe schälen, hineinpressen. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, die Schnittlauchröllchen unterheben.

4. Anrichten und Servieren
Evtl. ein paar Röllchen über den Dip streuen und zu den Käsechips servieren.

Koch- /Backzeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten

Jetzt Cheddar Chips mit schwarzem Pfeffer und Schnittlauch Dip bewerten!

2,6 Sterne Bewertung

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Ravioli in Salbei-Knoblauch Butter
Zum Rezept
Erdbeer-Brioche
Zum Rezept
Knoblauch Butter Baguette
Zum Rezept
French Toast mit Sahne und frischen Beeren
Zum Rezept
Smashed Potatoes mit Knoblauch Butter
Zum Rezept
Steak Bites mit Grillgemüse
Zum Rezept

Nanu! Warum so wenig Sterne?


Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Natürlich hätten wir gerne mehr Sterne von dir bekommen. Deshalb wäre es toll, wenn du uns dabei hilfst, die Qualität der Rezepte zu verbessern. Verrätst du uns kurz, warum du nicht zufrieden warst? Du kannst gerne mehrere Antworten ankreuzen.