Bubble Bread mit Kräuterbutter

2,8 Sterne Bewertung
4 Portionen
60 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:
480g Mehl (Dinkelmehl 630er oder Weizenmehl)
12g Hefe
1 EL Zucker
300ml lauwarmes Wasser
80g Kerrygold Original Irische Butter, geschmolzen
2 TL Salz

Für die Kräuterbutter-Füllung:
100g Kerrygold Original Irische Butter, weich
Ca. eine Handvoll gehackte Kräuter (Schnittlauch, Basilikum, Petersilie)
Wahlweise 1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

So wird das Bubble Bread mit Kräuterbutter zubereitet:

1. Teig vorbereiten
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. In diese Mulde die Hefe zerbröseln. Dann den Zucker sowie das lauwarme Wasser dazugeben.

Mit einem Löffel oder einer Gabel die Hefe mit dem Zucker und Wasser schon einmal etwas vermischen. Nun zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Hier sollten sich dann schon Blasen bilden und sich erkennen lassen, dass die Hefe arbeitet.

2. Butter schmelzen
In der Zwischenzeit die Butter für den Teig in einem Topf schmelzen. Diese dann einfach bis zur weiteren Verarbeitung zur Seite stellen. Nun noch die Backform vorbereiten.

Damit sich die Hefebubbles besser aus der Form lösen lassen, diese mit etwas Butter oder Öl am Boden einfetten. Das geht gut mit einem Pinsel oder etwas Küchenpapier.

3. Butter aufschlagen
100g weiche Butter mit dem Mixer aufschlagen oder sie einfach mit einer Gabel zerdrücken.

4. Restlichen Zutaten hinzugeben
Dann die restlichen Zutaten für die Kräuterbutter, also gehackte Kräuter, wahlweise eine fein gehackte Knoblauchzehe sowie 1/2 TL Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben. Alles gut mischen. Die Kräuterbutter nun zur Seite stellen.

5. Butter und Salz zum Teig geben
Nun mit dem Teig weitermachen. Dieser müsste schon ein paar Blasen gebildet haben. Die flüssige, abgekühlte Butter sowie 2 gestrichene TL Salz dazugeben.

6. Teig kneten
Die Teigmasse mit der Küchenmaschine oder mit dem Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten kneten, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst und schön glatt aussieht. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal mindestens 1 Stunde gehen lassen.

7. Teigkugeln formen
Nachdem der Teig gegangen ist, werden die Teigkugeln geformt. Bei einer Springform mit 26 cm Durchmesser sind etwa 45 g schwere Teigkugeln perfekt. Bei einer Form mit mehr Durchmesser die Kugeln kleiner machen.

8. In die Form geben, bestreichen und backen
Die Kugeln nebeneinander in die Form setzen und etwas Platz lassen. Jeweils einen Klecks Kräuterbutter auf die Kugeln geben. Wahlweise mit Samen/ Kernen und Käse bestreuen. Bei 180 Grad bei Umluft auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.

Koch- /Backzeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Ruhezeit: 75 Minuten
Gesamtzeit: 135 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Juli Reiß kreiert.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Quinoa Salat mit ofengerösteten Karotten
Zum Rezept
Steak mit Maiskolben und Gemüse
Zum Rezept
Maultaschenspieße
Zum Rezept
Süßkartoffel Soufflés
Zum Rezept
Kartoffelsuppe mit Garnelen
Zum Rezept
Bohnenbuletten mit Joghurt-Frischkäse-Dip
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Bubble Bread mit Kräuterbutter bewerten!

2,8 Sterne Bewertung