Zitronen-Himbeer-Tiramisu

2,9 Sterne Bewertung
4 Portionen
70 Min
mittel
Bewerten
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Löffelbiskuits (ergibt ca. 30 Stück):
2
Eier (M)
1 Prise Salz
1 EL kaltes Wasser
80g Zucker
5g Vanillezucker
40g Mehl
40g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
Puderzucker

Für Lemon Curd (reicht für 2 Gläser à 250g):
240g
Zucker
Schale von 2 Zitronen
3 Eier (M)
140g Zitronensaft (Saft von 3-4 Zitronen)
120g Kerrygold Original Irische Butter, in kleinen Stücken

Für die Joghurt-Lemon-Curd-Creme:
300g
Naturjoghurt
200g Lemon Curd
12 Löffelbiskuits
250g Himbeeren, frische oder gefrorene

So wird Zitronen-Himbeer-Tiramisu zubereitet:

1. Löffelbiskuits zubereiten
Zunächst die Eier trennen. Dann Wasser und eine Prise Salz zu den beiden Eiweißen geben und steifschlagen. Die Hälfte des Zuckers unter ständigem Weiterschlagen langsam einrieseln lassen und weiterrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Restlichen Zucker zu den Eigelben geben und schaumig rühren, dann vorsichtig unter das steifgeschlagene Eiweiß mischen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf einem mit Backpapier belegten Blech Löffelbiskuits aufspritzen. Mit Puderzucker bestäuben und 15 bis 17 Minuten im auf 200 Grad aufgeheizten Ofen (Unter-/Oberhitze) backen. Löffelbiskuits auf dem Blech auskühlen lassen. Falls gewünscht, nochmals mit Puderzucker bestäuben. Am besten die Löffelbiskuits vor dem Gebrauch einen Tag in einer Blechdose ruhen lassen.

2. Lemon Curd zubereiten
Die Zitronenschale und den Zucker in einen Foodprozessor geben und feinmahlen. Den gemahlenen Zitronenzucker zu den Eiern geben und aufschlagen, bis die Masse hell ist. Die Masse zusammen mit Zitronensaft und der kleingeschnittenen Butter in einen Topf geben und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln, bis die Masse anfängt, dick zu werden. Das kann gute 15 Minuten dauern. Lemon Curd in sterilisierte Gläser füllen. Auskühlen und dann im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich bis zu einem Monat.

3. Zitronen-Himbeer-Tiramisu fertigstellen
Den Joghurt und Lemon Curd gut vermischen. Den Boden von 4 flachen Formen mit Löffelbiskuits auslegen. Mit Himbeeren bestreuen. Die Joghurt-Lemon-Curd-Creme darauf verteilen. Mit Himbeeren dekorieren und für gute 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Löffelbiskuits und Lemon Curd am Vortag zubereiten. Am besten gefrorene Himbeeren verwenden, die geben noch etwas Saft für die Löffelbiskuits ab. Da die Creme ohne Gelatine auskommt, wird sie nicht so fest, deshalb in Einzelportionen anrichten.

 

 

 

Koch- /Backzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Kühlzeit: 120 Minuten
Gesamtzeit: 190 Minuten

Bewertungen

Du hast unser Rezept bereits probiert?
Dann verrate uns doch gerne wie es dir geschmeckt hat.


Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Zorra kreiert. Mehr Rezepte sind auf ihrem Blog zu finden.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Herzhafte Dinkelbrötchen mit Organgen-Rosmarin-Butter
Zum Rezept
Brezel-Bowl mit selbstgemachten Laugen-Croutons
Zum Rezept
Klassische Brownies (ohne Nüsse)
Zum Rezept
Apple Crumble mit Vanillesauce
Zum Rezept
Apfel-Streusel-Kuchen
Zum Rezept
Ameisenkuchen
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.

Jetzt Zitronen-Himbeer-Tiramisu bewerten!

2,9 Sterne Bewertung