Knusprige hausgemachte Pizza mit Cheddar, Rucola und Parmaschinken

3,7 Sterne Bewertung
4 Portionen
85 Min
mittel
Im Rezept verwendete Kerrygold Produkte

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:
500 g Mehl (Typ 405)
2 TL Salz
300 ml Wasser, lauwarm
5 g frische Hefe

Für die Tomatensoße:
2 Schalotten
3 EL gutes Olivenöl
1 Knoblauchzehe
400 g Passata / Tomatenpüree
1 EL Kerrygold Süßrahmbutter
Salz
Pfeffer

Für den Belag:
250 g Dattelcherrytomaten
1 Knoblauchzehe
100 ml Olivenöl
1/2 TL Salz
Pfeffer
100 g Rucola / Rauke
300 g Kerrygold Original Irischer Pizzakäse, gerieben
120 g Parmaschinken / Prosciutto di Parma

So wird die knusprige Pizza zubereitet:

1. Soße zubereiten
Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Olivenöl etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch schälen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit dem  Tomatenpüree in den Topf geben. 20 Minuten köcheln lassen und zwischendurch umrühren. Mit Butter, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit einem Stabmixer fein pürieren und bis zur Weiterverarbeitung auf Seite stellen.

Tipp: Sie lässt sich wunderbar am Vortag zubereiten und bis zum Verbrauch mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank lagern.

2. Belag vorbereiten
Die Tomaten waschen und halbieren. Die Knoblauchzehe schälen und in kleinste Würfel schneiden. Tomaten mit Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Rucola waschen und gegebenenfalls Stiele entfernen.

3. Pizzen ausrollen und belegen
Den Backofen auf 260 Grad Ober-/Unterhitze inklusive Backblech vorheizen. Die einzelnen Pizzen auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (etwa 2-3 mm dick) und den Rand etwa 1 cm umschlagen. Diesen mit den Fingen fest drücken. Die Pizzen auf jeweils ein Stück Backpapier legen und mit der vorgekochten Tomatensosse dünn bestreichen. Den Käse auf der Pizza verteilen und ein paar eingelegte Tomaten darauf geben. Tipp: Wer mag hebt ein paar frische Tomaten auf und legt diese nach dem Backen auf die Pizza. Diese Kombination aus eingelegten frischen und gegarten Tomaten schmeckt ganz hervorragend.

4. Pizza backen
Die Pizzen mit dem Backpapier auf das Backblech legen und jeweils 4-5 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen und der Rand schön knusprig ist.
Rucola und Parmaschinken auf den heißen Pizzen verteilen und etwas von der Olivenöl-Knoblauch-Mischung darüber geben, in der die Tomaten lagen. Die Pizzen sofort servieren und genießen.

Koch- /Backzeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 85 Minuten

Kooperationspartner*in

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Daniela Klein kreiert.

Händlersuche

Wir möchten, dass du Kerrygold gut findest


Kerrygold gibt es deutschlandweit in vielen Supermärkten und damit auch ganz bestimmt in deiner Nähe. Einfach deine Postleitzahl eingeben und Geschäfte in deinem Umkreis vorgeschlagen bekommen.

Unsere neuesten Rezepte


Blätterteigschnecken
Zum Rezept
Käsewaffeln mit Bacon
Zum Rezept
Spinat-Lachs-Rolle
Zum Rezept
Maple Curry Chicken Penne mit Frischkäse
Zum Rezept
Kohlrabi-Lauch-Suppe
Zum Rezept
Avocadocreme
Zum Rezept
Beim Surfen auf dieser Seite entstehen CO2-Emissionen. Wir gleichen dies über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus.