Prominente Botschafter für das Gesunde Pausenbrot

Das "Gesunde Pausenbrot" wird immer wieder von prominenten Unterstützern aus ganz Deutschland begleitet. Neben Spitzenköchen wie Shane McMahon, Peter Maria Schnurr, Michael Kammermeier, Jan-Philipp Cleusters und Mirko Reh beteiligten sich auch zahlreiche Prominente aus Kultur und Sport an unserer Initiative.

Turmspringer
Patrick Hausding

Turmspringer Patrick Hausding

Deutschlands bester Turmspringer Patrick Hausding (28) besuchte die ABC-Schützen der Carl-Kraemer Grundschule in Berlin, um ihnen die Bedeutung von Sport und gesunder Ernährung näher zu bringen. Der Welt- und Europameister zeigte zunächst verschiedene Sportübungen, bei denen die Grundschüler voller Begeisterung mitmachten.
  
Anschließend wurden gemeinsam nahrhafte Butterbrote geschmiert. Die gesunde Ernährung der Grundschüler ist Patrick Hausding ein besonders wichtiges Anliegen: „Kinder haben den gleichen Energieverbrauch wie Erwachsene. Für den Schulalltag brauchen sie daher viel Power, um konzentriert und leistungsfähig zu bleiben – am besten eignen sich dafür Vollkornbrote mit Butter und guten Proteinen aus Käse oder Wurst.

Paralympics-Star
David Behre

Der Goldmedaillen-Gewinner aus Rio unterstütze die Aktion Gesundes Pausenbrot am 30. November 2016 in Düsseldorf. 

Für ihn als Profisportler ist klar: Wer tagsüber fit und konzentriert sein will, muss auf eine ausgewogene 

Ernährung und ausreichend Bewegung achten. 

Der junge Weltmeister zeigte den Kindern den Zusammenhang von gesunder Ernährung und Erfolg, insbesondere im Sport. „Bewegung und Ernährung sind zwei unzertrennliche Bausteine“, so David Behre, der beide Bausteine dann gemeinsam mit den Kindern erlebbar machte: Bevor es an das gemeinsame Zubereiten der Brote ging, machte er gemeinsam mit den ABC-Schützen Sportübungen. Kurze Einheiten, die sichtbar Spaß bereiteten und den Appetit anregten. „Gerade in der Schule ist genügend Bewegung wichtig, da die Kinder während des Unterrichts still sitzen. Mit meinen Übungen habe ich den Schülern gezeigt, wie man den Pausenhof zum Sportplatz macht“, so der Spitzensportler. 

Sternekoch
Christian Henze

Christian Henze

Die Kinder des Horts der 172. Grundschule in Leipzig hatten nicht nur mit dem Wetter Glück: An diesem herrlichen Herbsttag wurden mit Sternekoch Christian Henze tolle Pausenbrote entwickelt. Gemeinsam mit den kleinen Helfern aus der Grundschule schmierte der aus MDR- und VOX-Formaten bekannte TV-Koch Henze über 300 bunte und leckere Pausenbrote.

Sternekoch
Peter Maria Schnurr

Am 13. Mai 2015 besuchte der Küchenchef des Zwei-Sterne-Restaurants „FALCO“ in Leipzig die Schüler der 3. Grundschule Leipzig und informierte sie über gesunde Ernährung.

Gemeinsam mit den Kleinen schmierte er  viele bunte und gesunde Pausenbrote und zeigte ihnen dabei das Lieblingsbrot seiner Tochter: Vollkornbrot mit etwas Butter, Bananenscheiben und etwas Honig. Außerdem presste er gemeinsam mit den Kindern frischen Saft aus Obst und Gemüse, der besonders gut bei den kleinen Helfern ankam.

Für den erfahrenen Sternekoch Peter Maria Schnurr war der Aktionstag eine ganz neue und vor allem besondere Erfahrung. „Es war fast genauso anstrengend wie 14 Stunden Arbeit in meinem Restaurant“, scherzt der Sternekoch. „Spaß beiseite – ich bin froh Teil dieser tollen Initiative gewesen zu sein. Es hat Spaß gemacht den Kindern zu zeigen, wie lecker gesunde Lebensmittel sein können“.

Irischer TV-Koch
Shane McMahon

Am 24. April 2015 besuchte der aus Fernsehformaten wie „BeefBattle – Duell am Grill“ bekannte irische TV-Koch und Kerrygold Botschafter Shane McMahon (44) die Kinder der Grundschule Blumenau in München.

Gemeinsam mit seinen 90 kleinen Helfern schmierte er hunderte bunte Pausenbrote. Die Kinder hatten nicht nur viel Spaß beim Belegen ihrer Lieblingsbrote, sie lernten obendrein noch, dass das Pausenbrot eine wichtige Mahlzeit im Schulalltag ist.  „Wir essen, damit wir genügend Energie haben. Dabei spielt natürlich eine große Rolle, was auf den Teller kommt, damit die aufgenommene Energie möglichst lange vorhält. Dazu gehört ein gutes Brot, das an sich schon möglichst verschiedene Zutaten wie Nüsse, Karotten oder ähnliches enthält.

Wenn man das mit guten und frischen Produkten wie Butter, Käse, Gurken oder Tomaten belegt, bekommen die Kinder die nötige Energie, um sich über einen längeren Zeitraum gut konzentrieren zu können“, weiß Shane McMahon. Die Schüler der Grundschule Blumenau wissen jetzt ganz genau, was auf ihr gesundes Pausenbrot kommt.

Starkoch
Jan-Philipp Cleusters

Am 9. September 2015 besuchte der aus Fernsehformaten wie „daheim + unterwegs“ (WDR) bekannte Youngster der Kochszene die Schüler der Michael-Ende-Schule in Köln Ehrenfeld und zeigte ihnen wie lecker ein Pausenbrot sein kann.

Besonders seine eigenen entwickelten Pausenbrot-Rezepte wie das Vollkorn-Sandwich mit Putenbrustaufschnitt, knackigem Römersalat, Mais und besonderem Joghurt-Dressing kamen bei den Kindern gut an.  Dem jungen Koch Jan-Philipp Cleusters liegt die gesunde Ernährung an Schulen am Herzen. „Das Auge isst mit! Je farbenfroher und bunter, desto beliebter ist doch die Stulle. Mit etwas Kreativität und frischen Zutaten ist es ganz leicht, Kinder zu überraschen.“

Fernsehkoch
Mirko Reeh

Am 29. September 2015 besuchte der aus Fernsehformaten wie „Koch undercover“ (SAT.1 Frühstücksfernsehen) oder „Hessen à la carte“ ( Hessischer Rundfunk) bekannte TV-Koch die Schüler der Niddaschule in Frankfurt und informierte sie über gesunde Zutaten für ein Pausenbrot.

Danach kreierte er mit den Kindern kreative Pausenbrote wie eines mit Putenbrustaufschnitt, Mango, Pfeffer und Olivenöl.  Neben dem Kochen sind Kinder eine Herzensangelegenheit für Mirko Reeh. Deswegen war es für ihn selbstverständlich Teil der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ zu sein. „Ein gesundes Pausenbrot ist wichtig, um mit voller Energie in den Schultag zu starten“, weiß der TV-Koch.

Sternekoch
Michael Kammermeier

Am 8. Oktober 2015 besuchte der Küchenchef des Sterne-Restaurants „ENTE“ in Wiesbaden die Schüler der Anton-Gruner-Schule.

Neben gesunden Pausenbrot-Rezepten wie dem „Pizza-Funghi-Brot“ zeigte der 37-jährige den Kindern, wie viel Spaß es macht gesunde Säfte aus Obst zu pressen.  Michael Kammermeier ist selbst Vater eines Sohnes. Deshalb liegt ihm gesunde Ernährung bei Kindern besonders am Herzen. „Wir haben die Pflicht unseren Kindern zu zeigen was richtiges Essen bedeutet“, sagt Michael Kammermeier.

Sternekoch
Benjamin Biedlingmaier

Sachsens jüngster Sternekoch Benjamin Biedlingmaier war am 28. April zu Gast an der 144. Grundschule in Dresden, um den Kindern etwas zum Thema gesunde Ernährung zu erzählen.

Der Küchenchef des Restaurants Caroussel im Relais & Chateau Hotel Bülow Palais schmierte mit den Kindern Pausenbrote und zeigte ihnen leckere Rezepte. Darunter war zum Beispiel ein leckeres Landbrot mit selbstgemachter Rote-Beete-Creme und Apfelscheiben.  

„Gerade in der Schule brauchen die Kleinen den ganzen Vormittag einen klaren Kopf. Da ist ein ausgewogenes Frühstück das A und O, um bis zum Mittag fit und konzentriert zu bleiben. Ein gesundes Pausenbrot liefert viel Energie und schafft dadurch den optimalen Start in den Schultag“, erklärt Benjamin Biedlingmaier.

Vorsitzender DNSV
Dr. Michael Polster

Dr. Michael Polster, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks für Schulverpflegung e.V., macht sich für die Verbesserung der Qualität von Schulverpflegung stark.  

„Eine ausgewogene (Schul-) Ernährung trägt wesentlich zur Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit von Kindern bei. Die frühen Ernährungsgewohnheiten prägen zudem auch den künftigen Ernährungsstil.“

Sternekoch
Sebastian Andrée

Die Katharinenschule in der Hafencity Hamburg führte erstmals einen großen Pausenbrot-Tag für die Schüler durch.

Die Lehrerin Petra Suse Miehl konnte für den Aktionstag den aufstrebenden Koch Sebastian Andrée gewinnen. Der 29-jährige Andrée ist erst seit dem Jahr 2012 im Gourmetrestaurant „Seven Oceans“ an der Alster tätig. Dort erkochte er bereits nach wenigen Monaten einen Michelin-Stern.  „Ich möchte Kinder über gesunde Ernährung informieren, denn vitaminreiche Pausenbrote machen fit und fördern die Konzentrationsfähigkeit.“

Konditormeister
Thomas Horn

24 Schüler der Grundschule Kerschensteinerstraße aus Hamburg-Harburg dürfen sich ab sofort „Deutsche Pausenbrot-Meister“ nennen. Mit Unterstützung des Hamburger Konditormeisters Thomas Horn haben die Kinder Deutschlands längstes Pausenbrot zubereitet. Das 30 Meter lange Pausenbrot, das speziell für dieses Rekordevent vom Konditormeister zubereitet wurde, reichte als Frühstück für 300 Mitschüler.

„Ich finde es sehr wichtig, dass Kinder morgens mit einem guten Frühstück zur Schule gehen. Damit diese wichtige Mahlzeit auch lange satt macht und gesund ist, kommt es vor allem auf die Wahl des richtigen Brotes an. Ich empfehle ein leckeres Vollkornbrot. Für Vollkornmehl werden alle gesunden Bestandteile des Korns verarbeitet, daher enthält das Brot viele Mineralstoffe und B-Vitamine.“

Konditoren-Weltmeister
Bernd Siefert

Der mehrfache deutsche Meister des Konditorhandwerks und Konditoren-Weltmeister Bernd Siefert hat ein ehrgeiziges Ziel: Gesunde Ernährung soll den Kindern Spaß machen.

Deswegen sollen Kinder verschiedene Zutaten probieren und auch einmal selbst mithelfen dürfen, wenn die Pausenbrote geschmiert werden.  „Wichtig ist auch, dass die Kinder ein gesundes und knackiges Pausenbrot von zuhause mitnehmen. Dies ist besser als ihnen Geld für einen Pausensnack mitzugeben. Dann darf es auch ab und zu ein Nussaufstrich oder ein Fruchtaufstrich sein.“

Foodcoach und Köchin
Bea Schulz

Bea Schulz hat die ausgefallenen und gesunden Pausenbrotrezepte für das Aktionsjahr 2012 kreiert.

Bei der Entwicklung der Rezepte hält sie sich an einige schlaue Ansätze:  „Bei meinen Rezepten verwende ich recht wenig Fleisch und Wurst. Außerdem ist unter den Zutaten wenig Zucker zu finden und stattdessen viele natürliche Aroma-Bomben. Statt Mayo oder Schmelzkäse kann man auch einfach mal Frischkäse oder schöne Sachen wie Senf, Honig, Mandelmus, Apfelmus oder Pesto nutzen!

Dadurch schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, denn es schmeckt nicht nur gut, auch die Zufuhr von Calium und Proteinen wird erhöht. Aufstriche wie Humus oder Nusspasten haben zudem noch viele Ballaststoffe und liefern damit viel Energie.“

Sternekoch
Stefan Hermann

Am 11. Juli 2013 erlebten die Schüler der “Grundschule Canaletto” in Dresden einen Aktionstag mit Sternekoch Stefan Hermann.

Der Koch ist üblicherweise für die Verköstigung der Besucher der Dresdner Semperoper zuständig und hat es sich an diesem besonderen Tag zur Aufgabe gemacht, den Kindern gesunde Ernährung schmackhaft zu machen.  Die Bedeutung des Pausenbrots für die Ernährung von Kindern wird oft unterschätzt, so der Sternekoch. „Kinder brauchen ein ausgewogenes Frühstück, um bis zur Mittagszeit fit zu bleiben und sich konzentrieren zu können. Eine gesunde Ernährung ist außerdem sehr für das Wachstum der Kinder“.

Sternekoch
André Großfeld

Die knapp 260 Schüler der Sophienschule in Frankfurt erlebten am 08.09.2011 mit André Großfeld (33) einen rundum gesunden Schlemmertag.

Beim von den Kindern selbst zubereiteten, reichhaltigen Buffet ging es zur Mittagspause in der Turnhalle ganz schön zur Sache.  André Großfeld kennt einige der Schüler und Schülerinnen der Sophienschule bereits gut: „Durch Aktionen wie die Initiative „Gesundes Pausenbrot“ oder meinen Kochkurs an der Schule lernen die Kinder nicht nur, dass Kochen Spaß machen kann, sondern auch wie es gesund geht“, so der Sternekoch.

Sternekoch
Tim Raue

Auch Tim Raue hatte bei seiner Aktion in der Hermann-Schulz-Grundschule in Berlin ganz praxisnahe Tipps für Kids dabei: „Man muss sich bewusst machen, dass das Pausenbrot die wichtigste Mahlzeit am Tag ist, da es Energie für den Tag bringt. Grundsätzlich ist es wichtig, sinnvolle Zutaten zu benutzen, wie Körnerbrot und Gemüse, aber auch süße Brotbeläge sind in Maßen keineswegs ungesund. Hier zählt: „Die Mischung macht’s!“, so der Sternekoch in Berlin.

Sternekoch
Heiko Antoniewicz

Die Grundschule Kirchheide in Lemgo freute sich am 21. September über einen gesunden Schultag.

Der Spitzenkoch Heiko Antoniewicz (45), Buchautor und Spezialist der Molekularküche, zeigte rund 170 Schülern, wie einfach gesunde Pausenbrote zubereitet werden und vor allem wie lecker sie auch sein können.  „Brot ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und lässt sich hervorragend mit Butter, Käse und Wurstwaren zu leckeren und tollen Kreationen kombinieren“, so Heiko Antoniewicz.

TV- und Sternekoch
Peter Scharff

Über prominenten Besuch freuten sich am 20. September 2011 die Schüler der Wilhelm-Busch-Grundschule in Leipzig.

Spitzenkoch Peter Scharff (42), bekannt aus der SWR-Fernsehreihe „Kaffee oder Tee“, unterstützte persönlich die Initiative für „Gesundes Pausenbrot“.  Gemeinsam mit den 180 Kindern bereitete der Starkoch leckere und abwechslungsreiche Pausenbrote zu. „Bei den Gesprächen mit den Kindern konnte ich feststellen, wie viele ohne Brote und Gemüse oder Obst in die Schule kommen. Das war für mich besorgniserregend und daher bin ich froh, heute einige Pausenbrote-Fans gewonnen zu haben.“

Sternekoch
Patrick Coudert

In der Jenaplanschule stand am 19. Oktober gesunde Ernährung ganz oben auf dem Stundenplan.

Patrick Coudert (55), der zweifache Sternekoch und jüngste Michelin-geehrte Küchenchef, entdeckte zusammen mit den 60 Schülern wie vielfältig gesunde Pausenbrote sein können.  „Pausenbrote sind relativ einfach zu machen, aber auf der anderen Seite so abwechslungsreich und gesund. Die Kinder konnten mit vielen verschiedenen Zutaten tolle Ergebnisse zaubern. Ich hoffe, die heutige Begeisterung bei den Kindern hält lange an“, so Patrick Coudert.